Historisches

 

2021

November: die Übernahme beziehungsweise Übergabe des Instituts ist abgeschlossen. Hana Dickhaut und Michèle Rondez leiten das Institut, Hanne Hummel und Raimund Dörr unterstützen sie weiterhin aus der zweiten Reihe.

Im Jahr 2017 hatten wir uns für die Übergabe beziehungsweise Übernahme des Instituts einen Zeitrahmen bis 2021 gesetzt, den wir trotz der Belastungen und Herausforderungen durch die Corona-Pandemie einhalten konnten.

Oktober: Hana Dickhaut und Michèle Rondez erhalten ihre Anerkennung als Trainerinnen des EMDR Institute und werden in die Faculty des von Francine Shapiro gegründeten EMDR Institute aufgenommen.

Wir bieten alle Fortbildungen online oder hybrid an und gewinnen weitere Kompetenz im Online-Bereich. Wir nehmen neue Lehrvideos auf und entwickeln im Lauf des Jahres eigene Manuale für die Level 1 und Level 2-Fortbildungen.

2020

Die Corona-Pandemie hat grosse Auswirkungen auf unser Institut. Wir beginnen, unsere Fortbildungen online anzubieten und unterstützen mit unseren entsprechenden Fortbildungsangeboten unsere KollegInnen, EMDR-Therapien auch online anzubieten.

März: Michèle Rondez erhält ihre Anerkennung als Trainerin EMDR Europe.

2019

Dezember: Hana Dickhaut erhält ihre Anerkennung als Trainerin EMDR Europe.

Hanne Hummel erhält an der EMDR Europe Conference in Krakow den 'David Servan-Schreiber - EMDR Europe Award 2019' für ihren herausragenden Beitrag zur Gründung der EMDR Europe Association.
Ihr Beitrag wird ausserdem am Ende des Kongresses noch einmal in einer speziellen Laudatio gewürdigt.

Wir führen seit 20 Jahren EMDR-Einführungsseminare durch, seit 18 Jahren auch Fortgeschrittenenseminare.

2018

Wir leiten das Institut mehr und mehr gemeinsam (Hanne Hummel, Raimund Dörr, Hana Dickhaut und Michèle Rondez). Wir entscheiden alle das Institut betreffenden Fragen und Themen bereits jetzt zu viert.

2017

März und Mai: Hanne Hummel und Raimund Dörr fragen Michèle Rondez und Hana Dickhaut, ob sie in einigen Jahren das Institut übernehmen wollen. Sie wollen. Darüber sind Hanne Hummel und Raimund Dörr sehr froh.

Im September unterzeichnen wir gemeinsam die Absichtserklärung zur Übergabe beziehungsweise Übernahme des Instituts.

Ars longa, vita brevis.

2015

Zum zweiten Mal EMDR an der Universität Freiburg im Breisgau (D): Wir leiten die EMDR-Fortbildungen im Rahmen des DeGPT-anerkannten Curriculums der Freiburger Fortbildungsakandemie für Psychotherapie der Universität Freiburg an der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums.

2014

Das Institut im Park besteht 20 Jahre, seit 15 Jahren führen wir EMDR-Einführungsseminare durch, inzwischen - dieses Jahr - haben über 1'000 Personen ein EMDR-Einführungsseminar bei uns besucht. Anstatt ein Fest oder eine Tagung durchzuführen, spenden wir einen grösseren Betrag an HAP Romandie, um die Durchführung von EMDR-Fortbildungen in der Region der Grossen Seen in Afrika zu unterstützen.

2012

EMDR an der Universität Freiburg im Breisgau (D): Unser Institut beteiligt sich an der Durchführung der EMDR-Fortbildungen im Rahmen der Freiburger Fortbildungsakandemie für Psychotherapie der Universität Freiburg an der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums.

Erste Fortbildung zu EMDR in der Behandlung von Depressiven Störungen: Am 15. September findet die von Arne Hofmann und Michael Hase konzipierte Fortbildung zu EMDR in der Behandlung von Depressiven Störungen statt. Die Fortbildung zu diesem Thema wird zu zum ersten Mal überhaupt angeboten. Referent ist Michael Hase.

2011

Vergrössertes EMDR-Fortbildungsangebot: Seit 2011 bieten wir jedes Jahr zwei EMDR-Einführungsseminare und zwei Fortgeschrittenenseminare in Schaffhausen an, die Fortbildungen in der Romandie finden von 2009 bis 2019 in Zusammenarbeit mit uns vom Institut Romand de Psychotraumatologie (IRPT) organisiert in Lausanne oder Fribourg statt.

2009

EMDR an der Universität Zürich: Arne Hofmann und Hanne Hummel geben im Mai das EMDR-Einführungsseminar im Rahmen des MAS Psychotraumatology an der Universität Zürich.

2008

Im Oktober nehmen wir unsere seit 2001 bestehende psychotraumatherapie.info-Site vom Netz und verweisen nur noch auf die DeGPT- und EMDR-TherapeutInnen-Listen.

Im November führen wir das zehnte EMDR-Einführungsseminar in Schaffhausen durch. Zu diesem Zeitpunkt haben über 650 Personen ein Einführungsseminar bei uns besucht.

2007

Hanne Hummel EMDR-Trainerin: Hanne Hummel wird Trainerin EMDR-Institut und erhält die Anerkennung als Trainerin von EMDR Europe.

Kompensation des CO2-Ausstosses im Zusammenhang mit Fortbildungen: Wir beginnen - wahrscheinlich als erste Fortbildungsinstitution im Bereich der Psychotherapie - mit der Kompensation des CO2-Ausstosses im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Instituts: Wir kompensieren den CO2-Ausstoss der Flüge und Autofahrten unserer ReferentInnen im Rahmen von Fortbildungen bei uns, sowie jenen im Zusammenhang mit unseren Reisen und wir stellen die Stromversorgung auf Ökostrom um.

2006

IIP Tagung: 12 Jahre Institut im Park: Arbeit mit impliziten Erinnerungen - Neue Wege in der Behandlung psychischer Störungen: Fachtagung am 20. und 21. Oktober. ReferentInnen: Arne Hofmann, Karl Heinz Brisch, Michael Hase, Helga Matthess, Wolfgang Wöller, Wolfgang Lempa und Martin Sack.

2004

EMDR-Fortbildungen in Kooperation mit unserem Institut in Fribourg: Seit 2004 werden EMDR-Fortbildungen nach den Standards des EMDR-Instituts in Fribourg in französischer Sprache angeboten, Thomas Renz, Fribourg, organisiert diese in Zusammenarbeit mit uns und dem belgischen EMDR-Institut.

2002

Gründung von EMDR Europe (als Nachfolgeorganisation der EMDR Europe Association EMDREA) als juristischer Person: Die Annahme der Constitution und damit die Gründung von EMDR Europe als juristischer Person (Verein nach Schweizer Recht mit Sitz in Schaffhausen, Schweiz - unter der Adresse unseres Instituts) findet am 24. November 2002 in Kopenhagen statt. Hanne Hummel ist wiederum Gründungsmitglied.

2001

Am 19. Januar referiert Marilyn Luber zum Thema: How Sensation and Affect Integrate into Psychotherapy With Complex PTSD Patients. Marilyn Luber ist die Ausbilderin der SupervisorInnen des EMDR Institute.

Vom 02. bis 04. März findet das erste EMDR-Fortgeschrittenenseminar in Schaffhausen statt.

2000

Beginn der Fortbildungsreihe zu Themen aus dem Bereich Psychotraumatologie: Am 18. Februar gibt Sandra ‘Sam’ Foster die Fortbildung: Using EMDR for Performance Enhancement in Career, the Creative & Performing Arts and for Test Anxiety in englischer Sprache.

1999

Erstes EMDR-Einführungsseminar in Schaffhausen: Trainer ist Arne Hofmann. Bereits im Mai 1998 gab es in der Schweiz in Zürich ein erstes kleines Einführungsseminar und 1999 ein erstes Fortgeschrittenenseminar, beide in englischer Sprache, mit Phyllis Klaus, USA, als Trainerin. Diese wurde beim Fortgeschrittenenseminar von Christine Rost und Hanne Hummel als FacilitatorInnen unterstützt. 1999 gibt es in Genf ein kleines Training in französischer Sprache.
Seit Herbst 1999 finden regelmässig an unserem Institut in Schaffhausen EMDR-Seminare statt.

1998

Gründung der europäischen EMDR-Fachgesellschaft: Am 29. und 30. Mai 1998 wird in Amsterdam die europäische EMDR-Fachgesellschaft unter dem damaligen Namen EMDR Europe Association (EMDREA) gegründet. Hanne Hummel ist eines der Gründungsmitglieder.

Gründung der Fachgesellschaft EMDR Schweiz: Wir unterstützen die Gründung der Fachgesellschaft EMDR Schweiz. Zur Vereinsgründung am 29. September 1998 im Restaurant Les Arcades in Zürich sind 7 EMDRIA-Mitglieder und 2 Gäste anwesend. Hanne Hummel wird in den Gründungsvorstand der Fachgesellschaft gewählt und war seitdem bis September 2014 Mitglied des Vorstands.

1994

Gründung des Instituts
Die Details zur Geschichte des (damals unter dem Namen Schaffhauser Institut für Psychotherapie) gegründeten Psychotherapeutischen Instituts im Park finden Sie hier.

Die Anfänge: ab 1994

Die Geschichte des EMDR-Instituts Schweiz ist eng mit der Geschichte des 1994 (damals unter dem Namen Schaffhauser Institut für Psychotherapie) gegründeten Psychotherapeutischen Instituts im Park verflochten.

Bis ins Jahr 2007, als Hanne Hummel ihre Ausbildung als Trainerin des EMDR-Instituts abgeschlossen hatte, vertrat das Psychotherapeutische Institut im Park das EMDR-Institut in der Schweiz, in enger Zusammenarbeit mit dem EMDR-Institut Deutschland.

Seit 2007 existiert das EMDR-Institut Schweiz als eigenständiges Institut. Die enge Zusammenarbeit mit dem EMDR-Institut Deutschland blieb über all die Jahre bestehen, ebenso die Zusammenarbeit mit den weiteren EMDR-Instituten in anderen Ländern.

Das EMDR-Institut Schweiz ist das einzige von Francine Shapiro autorisierte EMDR-Ausbildungsinstitut in der Schweiz.
Das Institut wurde von Hanne Hummel und Raimund Dörr aufgebaut und geleitet, seit 2018 sind Hana Dickhaut und Michèle Rondez Mitglieder des Leitungsteams, die im Jahr 2021 die Leitung federführend übernommen haben..


Die ersten Fortbildungen zu EMDR im deutschsprachigen Raum wurden 1995 in Köln angeboten. Hanne Hummel war unter den TeilnehmerInnen eines der ersten dieser Fortbildungsseminare.

 

EMDR-Fortbildungen in Schaffhausen: seit 1998

Seit 1998 werden bei uns in Schaffhausen EMDR-Fortbildungen durchgeführt. Zunächst wurden EMDR-Fortbildungs- und Supervisionstage angeboten: Ende des letzten Jahrhunderts gab es erst sehr wenige in EMDR ausgebildete Psychotherapeutinnen und wenig Supervisions- und Vernetzungsmöglichkeiten für diese.
Das Konzept der EMDR-Fortbildungs- und Supervisionstage war von Hanne Hummel und Raimund Dörr entwickelt worden, um in dieser Situation die Arbeit der KollegInnen mit EMDR zu unterstützen.
Morgens wurde an diesen Tagen jeweils von Facilitatorinnen des EMDR-Instituts zu einem Thema um EMDR referiert, nachmittags fand Fallsupervision in Gruppen durch FacilitatorInnen und SupervisorInnen des EMDR-Instituts statt.
Diese Tage wurden zwischen 1998 und 2005 jeweils vier Mal jährlich angeboten. Dann gab es ausreichende Strukturen, es gab mehr Vernetzungsmöglichkeiten und es gab mehr SupervisorInnen des EMDR-Instituts. Die EMDR-Fortbildungs- und Supervisionstage waren in dieser Form nicht mehr notwendig.

Im Oktober 1999 fand das erste Einführungsseminar in Schaffhausen statt, im Jahr 2001 das erste Fortgeschrittenenseminar, Trainer war jeweils Dr. med. Arne Hofmann, Köln.

Von 2004 bis 2019 wurden französischsprachige Fortbildungen des EMDR-Instituts Schweiz in der Romandie in Zusammenarbeit mit uns organisiert, bis 2009 in Fribourg, seit 2009 bis 2019 in Zusammenarbeit mit uns vom Institut Romand de Psychotraumatologie (IRPT) in Lausanne oder Fribourg.