Nachhaltigkeit

Wir leben in einer Welt, die nicht nur durch Gewalt bedroht ist, sondern mehr noch durch den unverantwortlichen Umgang mit den Ressourcen unseres einzigen Planeten.
Unser Institut arbeitet seit Anfang 2007 ausschliesslich mit Ökostrom (zertifiziert nach dem Qualitätsstandard naturemade star) der Städtischen Werke Schaffhausen aus Wasserkraft und neuen erneuerbaren Energien (www.cleansolution.ch). Wir benutzen, auch für unsere Handouts, FSC-zertifiziertes Papier (www.fsc-schweiz.ch).

Wir verzichten nach Möglichkeit auf Flüge und kompensieren seit Anfang 2007 den CO2-Ausstoss der sehr wenigen, mit der Tätigkeit des Instituts in Zusammenhang stehenden Flüge und Autofahrten, sowie der Flüge unserer ReferentInnen oder deren Reisen mit dem Auto zu Fortbildungen bei uns über die Stiftung MyClimate (www.myclimate.org).
Wir nutzen intern seit Jahren alle Möglichkeiten der Energieeinsparung.
Wir achten bei der Terminvergabe für Therapie, Selbsterfahrung und Supervision, sowie bei den Seminarzeiten darauf, dass diese günstig für Zugverbindungen sind, und freuen uns, wenn die TeilnehmerInnen unserer Fortbildungen zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

Unseres Wissens ist unser Institut die erste psychotherapeutische Fortbildungseinrichtung, an der solche Nachhaltigkeitsstandards beschlossen wurden und umgesetzt werden.