Dieser Kurs ist ausgebucht. Es gibt keine freien Plätze mehr.

EMDR Level 1 (EMDR-Einführungsseminar)

15.07.2021

Hanne Hummel, Co-Trainerinnen Hana Dickhaut und Michèle Rondez

Dreitägige Fortbildung: 15. bis 17.07.2021

Ort: die Fortbildung findet online statt.

Diese Fortbildung kann als einzelne Fortbildung besucht werden. Sie ist jedoch auch Teil 1 der dreiteiligen Basisausbildung in EMDR (Teil 1: Level 1 [Einführungsseminar], Teil 2: Ausbildungs- und Supervisionsgruppe, Teil 3: Level 2 [Fortgeschrittenenseminar]). Ein weiterführender Teil der Ausbildung in EMDR besteht aus dem Besuch themenspezifischer Seminare und weiterer EMDR-Supervision.

 

EMDR beschleunigt die Behandlung von Belastungen, Beschwerden und Selbstwertproblemen, die im Zusammenhang mit traumatischen oder anderen nicht adäquat verarbeiteten Erinnerungen stehen, aber auch die gegenwärtige Lebenssituation betreffen. Kontrollierte Studien belegen, dass es mit der Methode möglich ist, zügig traumatische und andere belastende Erinnerungen "durchzuarbeiten", und neben einer kognitiven Restrukturierung auch eine signifikante Reduktion der typischen Symptome zu erreichen (Angstäquivalente, Flashbacks, Alpträume etc.).

Die EMDR-Fortbildung richtet sich ausschliesslich an Personen mit einer abgeschlossenen oder weit fortgeschrittenen psychotherapeutischen Weiterbildung.
(Dieser Personenkreis umfasst in der Schweiz Ärzt:innen mit anerkannter abgeschlossener Psychotherapieweiterbildung und eidg. anerkannte Psychotherapeut:innen, in Deutschland Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung oder Approbation als ärztliche oder psychologische Psychotherapeut:in; in Österreich Ärzt:innen mit anerkannter abgeschlossener Psychotherapieausbildung und Psychotherapeut:innen; in Liechtenstein Ärzt:innen mit anerkannter abgeschlossener Psychotherapieausbildung und Psychotherapeut:innen mit staatlicher Konzession - beziehungsweise Personen, die sich in einer weit fortgeschrittenen Weiterbildung befinden, die zu einer dieser Anerkennungen führt).

Das Einführungsseminar wird durchgeführt von Hanne Hummel, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Senior Trainerin EMDR-Institut / EMDR Europe, Leiterin des EMDR-Instituts Schweiz. Ihr Spezialgebiet ist die Diagnostik und Behandlung schwerer posttraumatischer und dissoziativer Störungen.
Sie war Gründungsmitglied, Mitglied des Gründungsvorstands und bis 2014 Mitglied des Vorstands der Fachgesellschaft EMDR Schweiz, sowie Gründungsmitglied von EMDR Europe.

Co-Trainerinnen sind Hana Dickhaut, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Trainerin EMDR Europe, und Michèle Rondez, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Trainerin EMDR Europe.

Die Fortbildung wird nach den Standards des EMDR Institute von Francine Shapiro, Ph.D., der Entwicklerin von EMDR, durchgeführt.

Während des dreitägigen Kompaktseminars erlernen Sie Grundlagen der Anwendung der EMDR-Methode: traumaspezifische Diagnostik, Indikationen und Kontraindikationen, das EMDR-Standardprotokoll und das standardisierte EMDR-Ablaufschema (die acht Phasen der EMDR-Behandlung). Die praktische Anwendung des EMDR wird in Kleingruppen unter Anleitung erfahrener EMDR-Supervisor:innen (Facilitator:innen) eingeübt. Nach dem Seminar können Sie die EMDR-Methode bei ersten eigenen Behandlungen einsetzen.

Die Fortbildung befähigt nicht dazu, andere in dieser Methode auszubilden.

Das Seminar besteht aus Vorlesungen, Live- und Video-Demonstrationen, sowie Übungen in kleinen Gruppen. Die Teilnehmer:innen werden die Möglichkeit haben, EMDR unter Supervision zu praktizieren.

Die Zeiten:

Donnerstag, 09.30 Uhr (Check-In ab 09.00) bis 19.00 Uhr.

Freitag, 09.00 Uhr (Check-In ab 08.30 Uhr) bis 18.00 Uhr

Samstag, 09.00 Uhr (Check-In ab 08.30 Uhr) bis 17.30 Uhr.

Ort: die Fortbildung findet online statt.

Unsere Fortbildungen sind von den für unser Fachgebiet relevanten Schweizer Fachgesellschaften im Rahmen ihrer Fortbildungsreglemente als Fortbildungen anerkannt.
Sie werden zudem für die deutschen Kolleg:innen von der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg mit Fortbildungspunkten zertifiziert.

Seminarkosten: bei Bezahlung bis zum 15.06.2021  CHF 890.- , danach CHF 930.- (beziehungsweise für TeilnehmerInnen aus Euroland EUR 830.-/870.-)

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldung ist gültig mit Eingang der Einzahlung. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung. Die Seminarkosten werden bei einem Rücktritt bis 28 Tage vor Beginn des Seminars abzüglich von Bearbeitungskosten in Höhe von CHF 75.- zurückerstattet. Bei späterer Abmeldung kann keine Rückerstattung mehr erfolgen, es sei denn, der Platz kann anderweitig vergeben werden. In diesem Fall werden lediglich die Bearbeitungskosten in Höhe von CHF 75.- fällig.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie auch Hotelinformationen und eine Wegbeschreibung.

Information und Anmeldung:

EMDR-Institut Schweiz
Steigstr. 26, 8200 Schaffhausen
Tel.: + 41 52 624 97 82
info@emdr-institut.ch

Zurück